Tus Westfalia Kamen

Neuro Performance Workshop

Eine Woche vor Beginn buchte der Tus Westfalia Kamen meinen Workshop für zwei ihrer Mannschaften.
Das Ziel dieser Kooperation war das ich diese beiden Kader  für die neue Saison fit mache und den Teams mit neusten Impulsen aus dem Bereich des Neurosports neue Blickwinkel eröffnete.      

Analyse der Bewegungsmuster

Zu Beginn des Workshops analysierte ich mit dem ganzen Team die spielspezifischen Bewegungsmuster und zeigte ihnen wie man mit ein Paar einfachen Bewegungsanpassungen einiges mehr an Leistung aus sich rausholen kann.

Fehlhaltungen korrigieren 

Neben der Änderung der Bewegungsmuster, ging ich in diesem Zuge auch her und zeigte den Spielern des Tus Westfalia Kamen auch was passieren kann wenn man mit Fehlhaltungen spielt und wie man diese erkennt und verhindert!

Tus Westfalia Kamen in der praxis

Neurologisches Tapping auf Zeit

In der ersten praktischen Übug unterzog ich den Tus Westfalia Kamen einer klassischen, motorischen Verbesserungsübung für die
Fuß -Gehirn Achse.
Diese intervall und stoß Frequenz dient zur Verbesserung des Gehirns und für eine wesentlich agilere Spielführung der Mannschaft.  

Richtungswechsel & Geschwindigkeit

Im zweiten Schritt ging ich nun her und setzte mit den Spielern ihre neu erworbene Schnelligkeit aus der ersten Übung in einer zweiten Kombinationsübung erneut ein. 
Somit konnten wir in einer zwei Phasen Aufbaueinheit ihre Agilität im Ausweichen und im Start- Stopp Sprint verbessern.  

Hier sehen sie den Tus Westfalia Kamen mit personal Trainer und Rehasport trainer Normen Degener Bei einem Fitnesstraining in der Turnhalle der Friedrich Ebert Grundschule in Bergkamen
Hier sehen sie den Tus Westfalia Kamen mit personal Trainer und Rehasport trainer Normen Degener Bei einem Fitnesstraining in der Turnhalle der Friedrich Ebert Grundschule in Bergkamen
Angstmuster auflösen und angreifen

Nur Fliegen ist schöner!
In der 3. Übung ging ich mit dem Tus Westflia Kamen ans eingemachte!
Alles bisher gelernte wurde nun kombiniert mit Absprungtechnik und fliegenden Angriffswürfen. Ziel der spaßigen Übung ist es, dem Spieler die Angst vor dem Fallen zu nehmen und ihn gezielt auf schwierige Situationen vorzubereiten.
Neben dem richtigen Wurfwinkel ging ich auch gezielt auf die richtige Landetechnik für den Ernstfall ein.   

Fazit Tus Westfalia Kamen

Da ich hier nun auch nicht alle Inhalte meines Workshops preisgeben darf, möchte ich abschließend ein kurzes Fazit zum Kader geben.
Ich war eindeutig positiv überrascht mit wie viel Elan diese noch junge Mannschaft bereit war neues zu lernen und sich seinen Ängsten und Grenzen zu stellen.

An dieser Stelle ein dickes Lob, ihr wart klasse!!!!

Hier sehen sie den Tus Westfalia Kamen mit personal Trainer und Rehasport trainer Normen Degener Bei einem Fitnesstraining in der Turnhalle der Friedrich Ebert Grundschule in Bergkamen

Wenn ihnen dieser Artikel Gefallen hat dann folgen sie mir doch auch auf.....

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.